Brückensensationen

Der Höhepunkt im Rheinfelder Kulturjahr ist das internationale Straßentheaterfestival „Brückensensationen“, das im dritten Augustwochenende rund um die alte Rheinbrücke, grenzüberschreitend in beiden Rheinfelden stattfindet. Das Festival fand erstmals zur Grün 07 statt und feiert in diesem Jahr zehnjähriges Jubiläum. Täglich kommen bis zu 3.000 Zuschauer zu den Brückensensationen.

Die Brückensensationen sind ein Festival mit Artistik, Comedy und Straßenmusik mit internationalen Künstlern. Rund um das Haus Salmegg, auf der alten Rheinbrücke und dem Inseli finden auf mehreren Bühnen und Aktionsflächen viele Vorstellungen statt.

Das kostenlose Programm beginnt am Freitagabend und endet am Sonntagabend. Ein besonderes Highlight stellt in diesem Jahr der Jubiläumsabend am Freitag, den 21. August dar. Hierbei wird das Rote Haus an der Schiffslände wieder eindrucksvoll illuminiert.

Weiterhin werden Pins und Buttons für ein kleines Entgelt angeboten und im Verkauf gibt es T-Shirts und Kappen mit dem Aufdruck "Brückensensationen". Die Artikel sind im Kulturamt erhältlich und während des Festivals werden sie an der zentralen Information verkauft.